Startseite

Herz  lich Willkommen
Schön, dass ihr euch für einen Besuch auf meiner Homepage entschieden habt.

Über mich
Handball ist mein Leben. Ich heiße Patrick Bartsch, bin 28 Jahre alt und spiele seit meinem 11. Lebensjahr Handball. Im Jugendbereich durchlief ich ab der D-Jugend sämtliche Mannschaften für den MTV Elberfeld auf Kreisebene. Erste, wenn auch sehr kurze überregionale Erfahrungen sammelte ich in meinem letzten Jahr A-Jugend. In der Saison 2007/2008 spielte ich für den LTV Wuppertal in der Verbandsliga und stand auch für die damalige A1 in einem Oberliga Spiel (damals die höchste Spielklasse im Liga System) im Kader. Nach nur einem Jahr ging es für mich pünktlich zum Wechsel in den Seniorenbereich wieder zurück zum MTV Elberfeld. Unsere brutjunge Truppe (2. Mannschaft) um Trainer Michael Fuchs konnte zwischen 2008 und 2010 zwei Aufstige in Folge feiern, die uns bis in die Bezirksliga führten. Da laut Regelwerk zur Saison 2011/2012 noch keine zwei Mannschaften aus einem Verein in der Bezirksliga spielen durften, war der Zwangsabstieg unvermeidbar. Leider konnte unsere 1. Mannschaft die Landesliga nicht halten. Da ich auch zur Saison 2011/2012 unbedingt  in der Bezirksliga spielen wollte, war ein erneuter Vereinswechsel fällig. Es folgten zwischen Juli 2011 und Dezember 2013 zweieinhalb aufregende und sehr schöne Jahre für den Wuppertaler SV 1 in der Bezirksliga. Leider reichten meine Leistungen zum Ende nicht mehr, weshalb ich mich ab Januar 2014 als Spieler, und zur Saison 2014/2015 als Spielertrainer dem Kreisligisten ASV Wuppertal angeschlossen habe. Eine unglaublich zeitintensive und erfolgreiche Phase, in der ich viele neue Freunde kennenlernen durfte, endete ebenfalls nach zweieinhalb Jahren. Zur Saison 2016/2017 schloss ich mich ein drittes mal meinem Jugendverein MTV Elberfeld an. Die Beweggründe für einen erneuten Wechsel lagen zum einen am zeitlichen Aufwand und zum anderen an der Tatsache, nach knapp drei Jahren wieder in der Bezirksliga spielen zu können. Nach einer Schwächephase zu Beginn der Saison, konnte ich ab November stets solide Leistungen abrufen und mit der Mannschaft eine äußerst positive Spielzeit auf dem 3. Tabellenplatz beenden. Zur kommenden Saison 2017/2018 werde ich erneut für den MTV Elberfeld auf Torejagd gehen.

Patrick Bartsch

 


 

 

Neuigkeiten

• Nachrichten, Hinweise und Informationen

 

Sonntag, 15.10.2017 - 23:43 Uhr
Punkteteilung am 5. Spieltag gegen die HSG Velbert/Heiligenhaus 2 | Gösser Torschützenliste wird aktualisiert - versprochen !
Hallo zusammen. Nach unserer überzeugenden Vorstellung in der Vorwoche, als man das Kellerkind vom Vohwinkeler STV 2 überdeutlich besiegen konnte, fuhren wir am gestrigen Samstag mit breiter Brust und vollen Kader in das Velberter EMKA Sportzentrum. Hier trafen wir auf den Tabellendritten, der HSG Velbert/Heiligenhaus 2. In einem abwechslungsreichen Spiel mussten sich beide Mannschaften nach 60 Minuten mit einem Punkt zufrieden geben. Damit stehen unsere Elberfelder mit 5:5 Punkten in der oberen Tabellenhälfte. Für mich persönlich läuft die Saison weiterhin eher schlecht als recht. Zu Beginn der Zweiten Halbzeit konnte ich mich nach 13 Minuten auf Linksaußen (Halb Links in der Abwehr), ohne nennenswerte Akzente und zwei Fehlwürfen wieder auf die Bank setzen. Einige Parallelen können hier hoffentlich bald aus dem Vorjahr gezogen werden, als es für mich nach einen ebenfalls schwachen Saisonstart immer besser lief. Lediglich ein Tor aus dem Feld stehen nach 5 Spieltagen zu Buche. Hier gilt es nach meiner urlaubsbedingten Abwesenheit, endlich wieder auf die richtige Spur zu finden und die Unsicherheit auf der Platte abzustellen.

Nachdem der Ergebnisdienst sis-handball.de aus datenschutzrechtlichen Gründen die Statistik aus dem Netz genommen hat, werde ich am morgigen Monat voller Tatendrang - neben der aktuellen Berichtserstattung zum 5. Spieltag - die Gösser Torschützenliste im altbekannten Format aktualisieren. Versprochen :)

 

Samstag, 07.10.2017 - 19:56 Uhr
Doppeleinsatz am Nocken | Vorbericht zum 4. Spieltag | Nachbericht zum 2. Spieltag / 3. Spieltag
Es kribbelt wieder. Nach meiner zweiwöchigen Abwesenheit geht es morgen endlich auch wieder für mich um Punkte. Genauer gesagt um vier Punkte. Dadurch ich zwei Wochen / zwei Spiele pausiert habe, darf ich morgen nämlich im Vorfeld unserer Begegnung gegen den Vohwinkeler STV 2 auch für die Zweite Mannschaft des MTV auflaufen. Nach rund eineinhalb Jahren wieder ab in die Kreisliga. Nach rund sechseinhalb Jahren wieder "MTV Elberfeld 2". Dort wo im August 2008 alles im Seniorenbereich angefangen hat. Hier kommt es dann für mich saisonübergreifend zum dritten mal in Folge (!) in einem Pflichtspiel zum Aufeinandertreffen mit dem HSV Wuppertal. Nachdem wir am letzten Spieltag der letzten Saison dem Aufsteiger unterlegen waren und am 1. Spieltag in dieser Saison gegen die Zweitvertretung siegreich in die Saison gestartet sind, wartet nun die Dritte Mannschaft. Der Anwurf erfolgt um 16:30 Uhr. Das Spiel der Ersten gegen den Vohwinkeler STV 2 beginnt um 18:00 Uhr. Beide Spiele werden hintereinander in der Sporthalle Nocken ausgetragen.

An dieser Stelle möchte ich mich recht herzlich bei meinem Mitspieler Sidney Vahnenbruck bedanken. Sidney vertrat mich in meiner Funktion als Kameramann in den beiden Spielen gegen den NHC1 und gegen Mettmann 3. Beide Spiele wurden nun nachträglich ausgewertet und die zusammen geschnittenen Videos online gestellt. Mit dem morgigen Spiel gegen den Vohwinkeler STV 2 werden ab sofort zwei Kameras positioniert, die neben dem Angriff auch die Abwehrarbeit und die Paraden der Torhüter aufnehmen sollen.

 

Mittwoch, 04.10.2017 - 19:26 Uhr
Rückmeldung nach dem Urlaub / Facebook-Seiten unter die Lupe genommen - Teil 2
Gestern Mittag gegen 12:30 Uhr landete der Flieger aus Punta Cana / Dominikanische Republik wieder in Köln/Bonn. Da bin ich also wieder. Leider konnten wir in meiner Abwesenheit die letzten beiden Meisterschaftsspiele nicht gewinnen. Gegen den Niederbergischen HC 1, sowie gegen Mettmann Sport 3 gingen wir leer aus. Mein Mannschaftskollege Sidney Vahnenbruck übernahm für die beiden Spiele die Rolle des Kameramanns und zeichnete beide Begegnungen auf. Die Videos werden aller Voraussicht nach am kommenden Samstag, zeitgleich mit der aktualisierten Gösser Torscützenliste am Vormittag veröffentlicht. Ihr findet unter "Testspiele" nachträglich die Berichtserstattung vom letzten (8. Testspiel) Test vor dem Saisonstart gegen den HSV Wuppertal 2. Am kommenden Wochenende stehen auch schon die nächsten beiden Verpflichtungen auf dem Programm. Am Samstag leite ich mit meinem Spannmann Tim Micus gemeinsam eine Begegnung aus der männlichen C-Jugend Oberliga. Die Partie zwischen der TG Cronenberg und den Bergischen Panther wird um 14:30 Uhr in der Sporthalle Küllenhahn (A) angepfiffen. Am Sonntag treten wir am 4. Spieltag "zuhause" in der Sporthalle Nocken gegen den Vohwinkeler STV 2 an. Der Anwurf erfolgt hier um 18:00 Uhr.

Die sozialen Medien sind allgegenwärtig. Vor knapp 14 Monaten nahm ich alle Facebook-Seiten der Bezirksligisten unter die Lupe. Doch was hat sich in der Zeit getan? Starten wir mit dem letztjährigen Liga-Primus, dem HSV Wuppertal 1. Der Aufsteiger in die Landesliga hatte zum damaligen Zeitpunkt exakt 200 Likes und konnte bis zum heutigen Tag 87 Follower dazu gewinnen und steht nun bei 287. Auch die Zweitvertretung des tollsten Sportvereins der Welt hat ein leichtes plus von 44 Followern aufzuweisen und steht bei 149 (damals 105). Um 63 Follower konnte sich immerhin der Gesamtverein steigern (von 289 auf 352). Der TV Beyeröhde konnte sich mit seiner 1. Mannschaft und 32 dazu gewonnenen Freunden ebenfalls etwas steigern (von 188 auf 220). Stolze 63 Follower mehr als im Vorjahr kann der Absteiger vom Dalbecksbaum, der TVD Velbert 1 für sich verzeichnen (von 91 auf 154). Die Drittvertretung vom LTV Wuppertal verfügt nach wie vor über keinen eigenen Facebook Auftritt. Die Spielberichte werden jedoch auf der Seite des Gesamtvereins veröffentlicht. Das Aushängeschild der Wuppertaler Handballszene stand im Vorjahr noch bei 843 Likes, hat mittlerweile 86 Freunde dazu gewonnen und 929 Likes. Die zweite Mannschaft von Mettmann Sport mit einem plus von 31 (von 208 auf 239), hat hingegen weniger Leser dazu gewonnen, wie die eigene Drittvertretung (plus 38, von 111 auf 149). Seit rund zwei Wochen hat auch die Zweitvertretung der TG Cronenberg endlich ihre eigene Facebook Seite und steht aktuell bei 46 Followern. Der Gesamtverein von den Wuppertaler Südhöhen verbessert sich von 332 gerade mal um 15 auf 347. Die HSG Velbert/Heiligenhaus 2 stand im ersten Test noch bei 184 Likes, hat mittlerweile ebenfalls minimal (plus 15) aufholen können und nun 199 Likes. Einen ordentlichen Schuss nach oben machte der Niederbergische HC mit seiner neuformierten Ersten Mannschaft. Hier ging es von 74 hoch auf 131 (plus 57). Einen Facebook Auftritt der Wülfrather Zweitvertretung gibt es auch in diesem Jahr nicht. Bleibt erneut abzuwarten, ob die Berichte der Zweiten auf der Facebook Seite des Hauptvereins erscheinen. Diese konnte sich von 376 auf 463 um 87 "Fans" verbessern. Weitere Entwicklungen der Facebook-Seiten im Tal: Bergischer HC 1 (von 12495 Likes auf 14392 | plus 1897), Bergischer HC 2 (von 578 Likes auf 643 | plus 65), Vohwinkeler STV 1 (von 142 Likes auf 174 | plus 32), CDG / GW Wuppertal Gesamtverein (hier lagen vor einem Jahr keine Informationen vor. Die Facebook Präsenz des Gesamtvereins hat 247 Likes), Wuppertaler SV gesamte Abteilung (von 136 Likes auf 178 | plus 42), ASV Wuppertal gesamte Abteilung (von 253 Likes auf 344 | plus 91). Zu guter Letzt der eigene Verein. Kein anderer Verein hat sich in den Zahlen so deutlich nach oben entwickelt wie der MTV Elberfeld. Vor einem Jahr hatte unsere eher schlichte Facebook Seite noch 230 Likes. Mittlerweile liegen wir bei 333 und konnten damit ein plus von knapp 50% erzielen.

 

Donnerstag, 21.09.2017 - 00:06 Uhr
Rückmeldung  / Berichtserstattung zum 1. Spieltag gegen den HSV Wuppertal 2
Die letzten Wochen und Monate gingen an meine Substanz. Neben meinem Umzug Mitte August in das schöne Briller Viertel, hat sich auch beruflich bei mir einiges getan. Immer wieder werde ich darauf angesprochen, weshalb sich die gewohnten Prozesse und Aktualisierungen auf dieser Homepage mehr und mehr verzögern. Leider schaffe ich es mittlerweile nicht mehr so wie "früher", die nötige Zeit freizuschaufeln, die ich eigentlich für dieses Hobby benötige. Aber irgendwann müssen im Leben auch mal Abstriche gemacht und Prioritäten gesetzt werden. Seit dem Frühjahr darf ich mich stolz "Betriebsleiter" einer großen, gelben Bank Filiale in der Essener Innenstadt nennen ;) Die tägliche Pendelei zwischen Wuppertal und Essen macht sich demnach auch auf meine immer weniger werdende Freizeit bemerkbar. Nichtsdestotrotz werde ich es auch in meiner nunmehr zehnten und zugleich letzten Spielzeit im Seniorenbereich versuchen, mich gegen die eingeführten Erneuerungen (ESB) zu stemmen und euch über diese in die Jahre gekommene Homepage mit Informationen, Videos, Sarkasmus und Aktionen zu versorgen. Die Plattformen und sozialen Medien im Internet werden immer zahl- und umfangreicher. Immer mehr Vereine und Mannschaften scheinen in der digitalisierten Welt angekommen zu sein, und legen jede Menge Wert darauf, sich online von ihrer besten Seite zu präsentieren. Mir fällt es in diesem Fall natürlich schwer, die Motivation aufrecht zu halten. Besucherschwache Phasen konnte ich zuletzt mit Einführung der "Champions League Tipprunde"  kompensieren. Auch die im Vorjahr ins Leben gerufene Gösser Torschützenliste sorgte für hohe Besucherzahlen und für jede Menge Freude unter den Top Torschützen der jeweiligen Vereine. Solch ein Format hatte es in der Vergangenheit bis dato noch nicht gegeben. Mit Einführung der oben angesprochenen Elektronischen Spielberichte (ESB) muss man abwarten, ob die Torschützenliste in dieser Saison für den Besucher meiner Homepage überhaupt noch interessant ist. Die klassischen zusammengeschnittenen Videos aus sämtlichen Test-, Pokal- und Meisterschaftsspielen bleiben wohl in dieser Form einzigartig, jedoch kann man auch hier feststellen, dass immer mehr Kameras in den Sporthallen aufgestellt sind und mehr denn je Szenen und Clips im Netz landen.

Am vergangenen Wochenende fiel in der Bezirksliga der Startschuss. Am 1. Spieltag durften wir auswärts in der Sporthalle Kothen gegen den HSV Wuppertal 2 antreten und uns vor gut besuchter Kulisse präsentieren. Die Vorzeichen hätten auf beiden Seiten besser stehen können, da der Gastgeber aus Unterbarmen in der Vorbereitungsphase erst sehr spät bei der Trainersuche fündig wurde und wir mit personellen Problemen zu kämpfen hatten. Neben den verletzten Sascha Schwappacher und Marcel Dahlmann, fielen mit Markus Gebhardt, Dustin Mertens und Marcel Peters drei weitere Stammkräfte aus. Ergänzt wurde der Kader schließlich durch drei Herrschaften aus der eigenen Reserve (Oppermann, Egger, Baum). Spielbericht und Video sind ab sofort online und über den gewohnten Pfad aufrufbar. Die Gösser Torschützenliste ist ebenfalls wieder aktuell, wird aber noch im Laufe der nächsten Stunden von zwei ausstehenden Spielen ergänzt. Die Spielberichtsbögen aus dem Mettmann-Derby, sowie aus der Begegnung zwischen dem Niederbergischen HC 1 und der TG Cronenberg 2 liegen mittlerweile vor. Am morgigen Freitag Abend werden mein Spannmann Tim Micus und meine Wenigkeit noch ein Spiel aus der männlichen C-Jugend Verbandsliga in Wülfrath leiten, bevor ich mich am Samstag Vormittag für zwei Wochen in den wohlverdienten Urlaub verabschieden werde. Leider verpasse ich dadurch die Spiele gegen den Niederbergischen HC (2. Spieltag) und auswärts bei Mettmann-Sport 3 (3. Spieltag)

 

Freitag, 25.08.2017 - 23:36 Uhr
Rückblick auf das 6. & 7. Testspiel / Vorfreude auf den 4. Emil-Neusel-Cup 2017 incl. Teilnahme am Einlagespiel
Wie ihr bemerkt habt, ist es in den letzten zwei Wochen etwas ruhiger auf dieser Seite zugegangen. Unsere Mannschaft befindet sich in der Endphase der Saisonvorbereitung. In weniger als einem Monat fliegt der Ball endlich wieder durch die Sporthallen, wenn es dann um Meisterschaftspunkte geht. In der Zwischenzeit absolvierten wir zwei weitere Testspiele. Letzten Sonntag trafen wir im Heimspiel gegen den Bergischen HC auf einen namhaften Gegner. Zugegebenermaßen handelte es sich hierbei um die Viertvertretung des letztjährigen Bundesligisten, die in der kommenden Spielzeit in der Bergischen Bezirksliga an den Start gehen wird. Der Kontakt kam durch unseren langjähriger Mitspieler Stephan Krüger zustande, der zwischen 2003 und 2016 über zehn Jahre das Trikot der schwarz-gelben trug. Das im Vorfeld der Partie stattgefundene Trainingslager über vier Stunden machte sich bei allen Protagonisten bemerkbar, sodass wir nach starker erster Halbzeit am Ende 18:23 (11:10) unterlegen waren. Am gestrigen Donnerstag trafen wir in der Sporthalle Nocken zum "Rückspiel" erneut auf die Zweite Mannschaft der HSG Gevelsberg-Silschede. Die von Tobias Baum und Sven Orschel abwechselnd geleitete Begegnung verlief über insgesamt 75 Minuten. In drei Etappen war unsere 1. Mannschaft 45 Minuten gefordert und die von Tobias Baum trainierte Zweite Mannschaft 30 Minuten. Die obligatorische Berichtserstattung folgt in den nächsten Tagen. Am kommenden Sonntag nimmt unsere Erste Mannschaft an der vierten Auflage des renommierten Emil-Neusel-Cup teil. Das so hochrangig wie nie besetzte Turnier wird vom Wuppertaler SV veranstaltet. Gerne erinnere ich mich an die Geburt dieses Turniers zurück. Im Jahr 2013 stand ich zur ersten Auflage selbst noch für den Wuppertaler SV auf der Platte. Ein Jahr später erhielt ich als Spielertrainer für den ASV Wuppertal, der bis heute einzige Kreisligist, einen Platz im Teilnehmerfeld. Die dritte Auflage fand nach einjähriger Unterbrechung im August 2016 statt. Leider befand ich mich zu diesem Zeitpunkt auf den kanarischen Inseln und verpasste somit als Spieler für den MTV Elberfeld in der dritten Auflage meine dritte Teilnahme für den dritten Verein. Übermorgen ist es aber soweit. Um 11:00 Uhr kommt es direkt zum Wiedersehen, wenn wir im Eröffnungsspiel des Turniers auf den Gastgeber WSV treffen. Um 12:40 Uhr steht uns mit der TG Cronenberg 1 der favorisierte Verbandsligist vor der Brust. Die Gruppenphase wird schließlich um 13:55 mit der Partie gegen den ATV Hückeswagen (Landesliga) abgerundet. Bevor die K.O Phase eingeleutet wird, findet gegen 14:45 Uhr noch ein Einlagespiel statt. Ich freue mich sehr, Teil des "Team WSV 2009" zu sein, der vor acht Jahren neu gegründeten Herren. Gemeinsam mit Spielern wie Bernd Damaschke, Philipp Glombitza (inzwischen ASV Wuppertal) oder Lukas Knauf treffen wir auf die "Jugend Oberligamannschaft 1998". Eine ausführliche Berichtserstattung folgt.

 

Donnerstag, 10.08.2017 - 22:32 Uhr
Letzter Aufruf zur Teilnahme an meinem beliebten Champions League Tippspiel

Wenn auch du daran interessiert bist, an meiner beliebten Champions League Tipprunde teilzunehmen, dann melde dich bei mir! Die vor über einem Jahr ins Leben gerufene Tipprunde kam bei allen Protagonisten gut an und geht, nach der Fußball EM 2016 und der letztjährigen Champions League Saison, in ihre dritte Auflage. Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 50 beschränkt. Eine aktuelle Übersicht über das derzeitige Starterfeld findet ihr links im Menü mit einem Klick auf "Tippspiel zur CL 2017/2018". Wenn ihr Interesse habt, meldet euch auf Facebook oder über das Kontaktformular bei mir oder schreibt mir per Whatsapp unter 0157 36476475.

 

Montag, 07.08.2017 - 16:59 Uhr
Neues Video aus der letzten Trainingswoche

Äußerst abwechslungsreich gestaltet sich unsere diesjährige Saisonvorbereitung. In der letzten Woche stand neben einer weiteren Crossfit Einheit auch eine Beachhandball Session auf dem Blue:Beach Gelände in Witten auf der Agenda. Im nachfolgenden Video konnten schöne Szenen und Momente festgehalten und zusammengeschnitten werden. Das Passwort lautet: usainbolt. Ihr findet das Video unter der Rubrik "Veranstaltungen"

 

Mittwoch, 26.07.2017 - 21:39 Uhr
Berichtserstattung zum 5. Testspiel gegen den Haaner TV 1 | Neue Fotos im Trainingstagebuch

Vor nunmehr zwei Wochen trafen wir im Rahmen der Saisonvorbereitung auswärts in Haan auf den Haaner TV 1. Der favorisierte Landesligist aus der Gruppe 2 (zukünftiger Gegner des mit Abstand beliebtesten Wuppertaler Handballvereins: dem HSV Wuppertal) wurde seiner Rolle gerecht und konnte die dezimiert auflaufende Truppe aus Elberfeld deutlich mit 36:19 besiegen. Das Video zum Spiel ist ab sofort online. Die Saisonvorbereitung wirft unterdessen nahtlos ihre Schatten voraus. Mit einem Klick auf "Trainingstagebuch" könnt ihr euch einige Bilder aus all unseren bisherigen Trainingseinheiten ansehen.

 

Dienstag, 11.07.2017 - 19:13 Uhr
Berichtserstattung zum 4. Testspiel gegen den HC Hasslinghausen 1

Am Donnerstag, 06.07. und am darauffolgenden Samstag, 08.07. standen zwei weitere Testspiele für unsere 1. Herren an. Zunächst testeten wir in heimischer Sporthalle am Nocken gegen den HC Hasslinghausen 1 aus der Kreisklasse. Dieses Spiel konnte haushoch mit 46:17 gewonnen werden. Das Video zum Spiel ist online. Zwei Tage später traten wir mit einer "Rumpftruppe" auswärts beim Landesligisten Haaner TV 1 an und mussten uns nach ordentlicher Anfangsphase am Ende mit 19:36 geschlagen geben. Dieses Video wird in Kürze veröffentlicht.

 

Freitag, 30.06.2017 - 21:36 Uhr
Handballkreis hält am Model Kreisliga/Kreisklasse

Mit der Veröffentlichung des vorläufigen Spielplans für die kommende Saison steht nun endgültig fest, dass der Handballkreis Wuppertal-Niederberg auch im nächsten Jahr an seinem Kreisklassen Model hält. Leider tragen einige Vereine eine Mitschuld. Ich kann es nicht mehr nachvollziehen, dass Vereine wie die TG Cronenberg oder das Team CDG Grün/Weiß Wuppertal auch im kommenden Jahr eine Mannschaft in der Kreisklasse melden werden. Ich lasse mich im Fall TG Cronenberg auch gerne des besseren belehren, sollte es dort durch die Eingliederung der A-Jugend in den Seniorenbereich zu vernünftigen Aufteilungen kommen. Wie die Drittvertretung vom Team CDG/GW in Zukunft auflaufen wird bleibt mir ein Rätsel. Sollte ich als Schiedsrichter im kommenden Jahr Spiele der Kreisklasse leiten und feststellen, dass nicht-spielberechtigte Spieler auf dem Spielberichtsbogen stehen, werden solche Vorkommnisse umgehend gemeldet. Die leidtragenden Vereine sind beispielsweise der HC Hasslinghausen oder der ASV Wuppertal, da sich beide Vereine seit Jahren darum bemühen, ihre 1. Herrenmannschaft höherklassig melden zu können. Nun müssen alle Mannschaften der Kreisklasse, sowie der Kreisliga durch eine Spielzeit, bestehend aus gerade einmal 14 Spieltagen. Hier ein Beispiel, wie man zur kommenden Saison zwei attraktive Ligen auf Kreisebene auf die Beine hätte stellen können. Die Mannschaften TG Cronenberg 4 und das Team CDG/GW Wuppertal 3 werden hierbei nicht berücksichtigt, da diese in der Vergangenheit vermehrt nicht-spielberechtigte Spieler eingesetzt haben:

Bezirksliga Wuppertal-Niederberg (13 Mannschaften)
HSG Velbert/Heiligenhaus 2
(2. Platz Bezirksliga 2016/2017)

MTV Elberfeld 1 (3. Platz Bezirksliga 2016/2017)
Niederbergischer HC 1 (4. Platz Bezirksliga 2016/2017)
Mettmann Sport 2 (5. Platz Bezirksliga 2016/2017)
TV Beyeröhde 1 (6. Platz Bezirksliga 2016/2017)
TG Cronenberg 2 (7. Platz Bezirksliga 2016/2017)

TB Wülfrath 2 (8. Platz Bezirksliga 2016/2017)
SSG Wuppertal/HSV Wuppertal 2 (9. Platz Bezirksliga 2016/2017)
Mettmann Sport 3 (10. Platz Bezirksliga 2016/2017)
LTV Wuppertal 3 (11. Platz Bezirksliga 2016/2017)
Vohwinkeler STV 2 (1. Platz Kreisliga 2016/2017)
CDG/GW Wuppertal 2 (2. Platz Kreisliga 2016/2017)

ASV Wuppertal 1 (3. Platz Kreisliga 2016/2017)

Kreisliga Wuppertal-Niederberg (13 Mannschaften)
TVD Velbert 1
(12. Platz Bezirksliga 2016/2017)

MTV Elberfeld 2 (4. Platz Kreisliga 2016/2017)
HSV Wuppertal 3 (5. Platz Kreisliga 2016/2017)
HSG Velbert/Heiligenhaus 3 (6. Platz Kreisliga 2016/2017)
TG Cronenberg 3 (7. Platz Kreisliga 2016/2017)
Niederbergischer HC 2 (8. Platz Kreisliga 2016/2017)

LTV Wuppertal 4 (1. Platz Kreisklasse 2016/2017)
Vohwinkeler STV 3 (2. Platz Kreisklasse 2016/2017)
HC Hasslinghausen 1(3. Platz Kreisklasse 2016/2017)
TVD Velbert 1 (4. Platz Kreisklasse 2016/2017)
HSG Velbert/Heiligenhaus 4 (7. Platz Kreisklasse 2016/2017)
TV Beyeröhde 2 (9. Platz Kreisklasse 2016/2017)
HSV Wuppertal  4 (10. Platz Kreisklasse 2016/2017)

 

 

Montag, 26.06.2017 - 22:28 Uhr
Vor dem 2. Testspiel ist nach dem 3. Testspiel

Es geht schlag auf Schlag. Gerade noch das 2. Testspiel angeküngt, kann ich an dieser Stelle bereits vermelden, dass sowohl dieses Video als auch das vom 3. Testspiel online ist. Zwei Tage nach unserem Spiel in Gevelsberg stand nämlich das "Rückspiel" gegen den ASV Wuppertal auf dem Programm. Am Donnerstag, 06.07. treten wir gegen den HC Hasslinghausen 1 aus der Kreisklasse zum 4. Testspiel an. Bereits zwei Tage später folgt ein weiteres Auswärtsspiel gegen den Haaner TV 1 aus der Landesliga Niederrhein Gruppe 2.

 

Dienstag, 20.06.2017 - 18:35 Uhr
Ab nach Gevelsberg! MTV Herren vor dem 2. Testspiel

Hitzewelle über Deutschland. Soll uns aber nicht daran hindern, heute Abend das 2. Testspiel der laufenden Vorbereitung zu absolvieren. Um 20:30 Uhr steht in der Sporthalle Gevelsberg-West das Aufeinandertreffen mit der Zweitvertretung von HSG Gevelsberg-Silschede auf dem Programm. Der frisch gebackene Aufsteiger in die Bezirksliga wird von Carsten Jekel, ehemaliger Coach des MTV, trainiert. Die Berichtserstattung zum Spiel wird wie gewohnt in den nächsten Tagen veröffentlicht. Das Video, sowie die Statistik zum Turnier in Essen (10.06.) findet ihr ab sofort unter dem Menüpunkt "Veranstaltungen".

 

Freitag, 09.06.2017 - 21:23 Uhr
MTV Herren nehmen morgen in Essen am "Vereinsturnier der SG1 Altendorf/Ruhr" teil

Bereits zum dritten mal in Folge werde ich am Rande der Vorbereitung mit meiner Mannschaft am Vorbereitungsturnier der SG1 Altendorf/Ruhr teilnehmen. In den Jahren 2015 und 2016 jeweils für den ASV Wuppertal, am morgigen Samstag mit dem MTV Elberfeld. Unsere Mannshaft reist mit einer dünnen Personaldecke in das Ruhrgebiet. Die Jungs vom ASV werden ebenfalls am Start sein. Gespielt wird bei fünf teilnehmenden Mannschaften im Modus Jeder-gegen-Jeden. Das Turnier beginnt um 10:00 Uhr und findet in der Sporthalle Klapperstraße in Essen-Überruhr statt.

 

Montag, 22.05.2017 - 10:40 Uhr
Erster Test der neuen Saison gerät wenige Stunden später völlig in den Hintergrund. Berichtserstattung zum 1. Testspiel gegen den ASV Wuppertal 1

Fassungslos, bestürzt und unendlich traurig. Keiner dieser Sportler, die an jenem Mittwoch Abend in der Sporthalle Heckinghausen aufeinander trafen, hätten sich auch nur ansatzweise ausmalen können, welche Tragödie sich wenige Stunden nach der Partie am anderen Ende der Welt ereignete. Fabian Müller ist tot. Mein ehemaliger Mitspieler vom ASV Wuppertal kam in Australien bei einem tragischen Autounfall ums Leben. Die Anteilnahme ist riesig, der Schock sitzt noch immer tief. Müller, ich werde dich und unsere legendären Schnick-Schnack-Schnuck Duelle niemals vergessen. Du warst ein lebensfroher, stets gut gelaunter und unglaublich beliebter junger Mann. Dem ASV Wuppertal wünsche ich ganz viel Kraft in dieser schweren Phase. Das Video und der Spielbericht vom Aufeinandertreffen am Vortag ist nun online.

 

 

Montag, 22.05.2017 - 10:40 Uhr
Neues Intro / neuer Song / neues Logo. Die Videos zur kommenden Saison melden sich im neuen Look zurück

Moderner, übersichtlicher und profesioneller als je zu vor werden die Videos zur kommenden Saison. Auch nach 17 Jahren Handball, von denen ich seit über elf Jahren auf dieser Homepage berichte, werde ich nicht müde und starte in dieser Spielzeit in mein mittlerweile zehntes Jahr im Seniorenbereich. Am Mittwoch, 24.05. steht mit dem Aufeinandertreffen gegen den ASV Wuppertal 1 das 1. Testspiel der neuen Saison auf dem Programm. Passend dazu wird es natürlich auch wieder ein Video geben. Die Videos beinhalten neben einem nagelneuen Intro ab sofort auch einen neuen Intro Song. Nachdem im letzten Jahr "Galantis - Runaway" rauf und runter gespielt wurde, wird ab sofort eine Passage aus dem Titel "Sing Me Tonight" von Alan Walker das Intro untermauern. Das ehemals bunte und vereinsbezogene "Senderlogo" wird ebenfalls überarbeitet und in einem schlicht gehaltenen Design den linken oberen Bildschirmrand (ehemals rechts oben) füllen. Da ich einen gewissen Wert auf Tradition (das was der HSV Wuppertal nicht hat) lege, wird das ebenfalls überarbeitete Outro seinen Song beibehalten. Seit nunmehr viereinhalb Jahren untermauert der Titel "I Could Be The One" von Avicii Torschützenliste, Einsatzliste und die Statistik.

 

Sonntag, 14.05.2017 - 10:05 Uhr
Emotionslose Rückkehr zur alten Wirkungsstäte. Testspielauftakt gegen den ASV Wuppertal 1

Am kommenden Dienstag starten wir in den, laut Trainer Sven Orschel "ersten von drei Teilen der Saisonvorbereitung". Nachdem wir uns nun mehrere Wochen dem Fußball oder dem Basketball widmeten, wollen wir uns fortan auf die Saison 2017/2018 vorbereiten. Ein sicherlich wegweisendes Jahr für die vor einem Jahr neuformierte Erste Mannschaft des MTV, die ab sofort mit Dario Tantillo (Mettmann Sport, Oberliga) auf einen seiner Leistungsträger verzichten muss. Konkrete Neuzugänge können bisher nicht vermeldet werden. Das erste Testspiel wurde bereits terminiert. Am Mittwoch, 24.05. wartet kein geringerer Gegner als der ASV Wuppertal 1 auf das Kräftemessen mit unserer Ersten Mannschaft. Exakt elf Monate und zwei Tage nach meinem letzten Einsatz für die Blau/Weißen (1. Testspiel - Saison 2016/2017) kommt es an jenem Mittwoch Abend zum Wiedersehen mit der alten Truppe. Sämtliche Kontakte sind verpufft, der Abschied damals vielleicht auch aufgrund der spontanen Entscheidung mehr als kläglich und bedauernswert. Gerne erinnere ich mich an die Zeit zurück, als ich vom damaligen Bezirksligisten Wuppertaler SV 1 in die Kreisliga zum ASV Wuppertal 1 wechselte und die alte Truppe zu meinem Debüt für die Barmer nahezu geschlossen auf der Tribüne zum anfeuern versammelt war. Als Zuschauer oder teilweise sogar als Offizieller auf der Bank fieberte ich auch nach meinem Wechsel zum ASV mit der alten Mannschaft mit. Dies hat es in der letzten Saison nicht gegeben. Zum ASV Wuppertal bestehen keinerlei Beziehungen und Kontakte mehr. Das Aufeinandertreffen mit der Mannschaft um Neu-Trainer Sven "Balu" Rogall wird dennoch sicherlich keine Partie wie jede andere sein ...

 


 

 

Um ältere Nachrichten aufzurufen, klicke bitte links im Seitenmenü auf "News Archiv"

 

 

Besucher heute:  37

 

 

www.bartsch.de.to wurde als "oyla.de Homepage des Monats" im Juli 2006 unter 16000 Webseiten ausgezeichnet 📀
nPage.de-Seiten: Proud of Halliwell | Buddy-555Burlitzer! 2015-2016-2017!