Startseite

Herz  lich Willkommen
Schön, dass ihr euch für einen Besuch auf meiner Homepage entschieden habt.

Über mich
Handball ist mein Leben. Ich heiße Patrick Bartsch, bin 28 Jahre alt und spiele seit meinem 11. Lebensjahr Handball. Im Jugendbereich durchlief ich ab der D-Jugend sämtliche Mannschaften für den MTV Elberfeld auf Kreisebene. Erste, wenn auch sehr kurze überregionale Erfahrungen sammelte ich in meinem letzten Jahr A-Jugend. In der Saison 2007/2008 spielte ich für den LTV Wuppertal in der Verbandsliga und stand auch für die damalige A1 in einem Oberliga Spiel (damals die höchste Spielklasse im Liga System) im Kader. Nach nur einem Jahr ging es für mich pünktlich zum Wechsel in den Seniorenbereich wieder zurück zum MTV Elberfeld. Unsere brutjunge Truppe (2. Mannschaft) um Trainer Michael Fuchs konnte zwischen 2008 und 2010 zwei Aufstige in Folge feiern, die uns bis in die Bezirksliga führten. Da laut Regelwerk zur Saison 2011/2012 noch keine zwei Mannschaften aus einem Verein in der Bezirksliga spielen durften, war der Zwangsabstieg unvermeidbar. Leider konnte unsere 1. Mannschaft die Landesliga nicht halten. Da ich auch zur Saison 2011/2012 unbedingt  in der Bezirksliga spielen wollte, war ein erneuter Vereinswechsel fällig. Es folgten zwischen Juli 2011 und Dezember 2013 zweieinhalb aufregende und sehr schöne Jahre für den Wuppertaler SV 1 in der Bezirksliga. Leider reichten meine Leistungen zum Ende nicht mehr, weshalb ich mich ab Januar 2014 als Spieler, und zur Saison 2014/2015 als Spielertrainer dem Kreisligisten ASV Wuppertal angeschlossen habe. Eine unglaublich zeitintensive und erfolgreiche Phase, in der ich viele neue Freunde kennenlernen durfte, endete ebenfalls nach zweieinhalb Jahren. Zur Saison 2016/2017 schloss ich mich ein drittes mal meinem Jugendverein MTV Elberfeld an. Die Beweggründe für einen erneuten Wechsel lagen zum einen am zeitlichen Aufwand und zum anderen an der Tatsache, nach knapp drei Jahren wieder in der Bezirksliga spielen zu können. Nach einer Schwächephase zu Beginn der Saison, konnte ich ab November stets solide Leistungen abrufen und mit der Mannschaft eine äußerst positive Spielzeit auf dem 3. Tabellenplatz beenden. Zur kommenden Saison 2017/2018 werde ich erneut für den MTV Elberfeld auf Torejagd gehen.

Patrick Bartsch

 


 

Neuigkeiten

• Nachrichten, Hinweise und Informationen

 

Montag, 26.06.2017 - 22:28 Uhr
Vor dem 2. Testspiel ist nach dem 3. Testspiel

Es geht schlag auf Schlag. Gerade noch das 2. Testspiel angeküngt, kann ich an dieser Stelle bereits vermelden, dass sowohl dieses Video als auch das vom 3. Testspiel online ist. Zwei Tage nach unserem Spiel in Gevelsberg stand nämlich das "Rückspiel" gegen den ASV Wuppertal auf dem Programm. Am Donnerstag, 06.07. treten wir gegen den HC Hasslinghausen 1 aus der Kreisklasse zum 4. Testspiel an. Bereits zwei Tage später folgt ein weiteres Auswärtsspiel gegen den Haaner TV 1 aus der Landesliga Niederrhein Gruppe 2.

 

Dienstag, 20.06.2017 - 18:35 Uhr
Ab nach Gevelsberg! MTV Herren vor dem 2. Testspiel

Hitzewelle über Deutschland. Soll uns aber nicht daran hindern, heute Abend das 2. Testspiel der laufenden Vorbereitung zu absolvieren. Um 20:30 Uhr steht in der Sporthalle Gevelsberg-West das Aufeinandertreffen mit der Zweitvertretung von HSG Gevelsberg-Silschede auf dem Programm. Der frisch gebackene Aufsteiger in die Bezirksliga wird von Carsten Jekel, ehemaliger Coach des MTV, trainiert. Die Berichtserstattung zum Spiel wird wie gewohnt in den nächsten Tagen veröffentlicht. Das Video, sowie die Statistik zum Turnier in Essen (10.06.) findet ihr ab sofort unter dem Menüpunkt "Veranstaltungen".

 

Freitag, 09.06.2017 - 21:23 Uhr
MTV Herren nehmen morgen in Essen am "Vereinsturnier der SG1 Altendorf/Ruhr" teil

Bereits zum dritten mal in Folge werde ich am Rande der Vorbereitung mit meiner Mannschaft am Vorbereitungsturnier der SG1 Altendorf/Ruhr teilnehmen. In den Jahren 2015 und 2016 jeweils für den ASV Wuppertal, am morgigen Samstag mit dem MTV Elberfeld. Unsere Mannshaft reist mit einer dünnen Personaldecke in das Ruhrgebiet. Die Jungs vom ASV werden ebenfalls am Start sein. Gespielt wird bei fünf teilnehmenden Mannschaften im Modus Jeder-gegen-Jeden. Das Turnier beginnt um 10:00 Uhr und findet in der Sporthalle Klapperstraße in Essen-Überruhr statt.

 

Montag, 22.05.2017 - 10:40 Uhr
Erster Test der neuen Saison gerät wenige Stunden später völlig in den Hintergrund. Berichtserstattung zum 1. Testspiel gegen den ASV Wuppertal 1

Fassungslos, bestürzt und unendlich traurig. Keiner dieser Sportler, die an jenem Mittwoch Abend in der Sporthalle Heckinghausen aufeinander trafen, hätten sich auch nur ansatzweise ausmalen können, welche Tragödie sich wenige Stunden nach der Partie am anderen Ende der Welt ereignete. Fabian Müller ist tot. Mein ehemaliger Mitspieler vom ASV Wuppertal kam in Australien bei einem tragischen Autounfall ums Leben. Die Anteilnahme ist riesig, der Schock sitzt noch immer tief. Müller, ich werde dich und unsere legendären Schnick-Schnack-Schnuck Duelle niemals vergessen. Du warst ein lebensfroher, stets gut gelaunter und unglaublich beliebter junger Mann. Dem ASV Wuppertal wünsche ich ganz viel Kraft in dieser schweren Phase. Das Video und der Spielbericht vom Aufeinandertreffen am Vortag ist nun online.

 

 

Montag, 22.05.2017 - 10:40 Uhr
Neues Intro / neuer Song / neues Logo. Die Videos zur kommenden Saison melden sich im neuen Look zurück

Moderner, übersichtlicher und profesioneller als je zu vor werden die Videos zur kommenden Saison. Auch nach 17 Jahren Handball, von denen ich seit über elf Jahren auf dieser Homepage berichte, werde ich nicht müde und starte in dieser Spielzeit in mein mittlerweile zehntes Jahr im Seniorenbereich. Am Mittwoch, 24.05. steht mit dem Aufeinandertreffen gegen den ASV Wuppertal 1 das 1. Testspiel der neuen Saison auf dem Programm. Passend dazu wird es natürlich auch wieder ein Video geben. Die Videos beinhalten neben einem nagelneuen Intro ab sofort auch einen neuen Intro Song. Nachdem im letzten Jahr "Galantis - Runaway" rauf und runter gespielt wurde, wird ab sofort eine Passage aus dem Titel "Sing Me Tonight" von Alan Walker das Intro untermauern. Das ehemals bunte und vereinsbezogene "Senderlogo" wird ebenfalls überarbeitet und in einem schlicht gehaltenen Design den linken oberen Bildschirmrand (ehemals rechts oben) füllen. Da ich einen gewissen Wert auf Tradition (das was der HSV Wuppertal nicht hat) lege, wird das ebenfalls überarbeitete Outro seinen Song beibehalten. Seit nunmehr viereinhalb Jahren untermauert der Titel "I Could Be The One" von Avicii Torschützenliste, Einsatzliste und die Statistik.

 

Sonntag, 14.05.2017 - 10:05 Uhr
Emotionslose Rückkehr zur alten Wirkungsstäte. Testspielauftakt gegen den ASV Wuppertal 1

Am kommenden Dienstag starten wir in den, laut Trainer Sven Orschel "ersten von drei Teilen der Saisonvorbereitung". Nachdem wir uns nun mehrere Wochen dem Fußball oder dem Basketball widmeten, wollen wir uns fortan auf die Saison 2017/2018 vorbereiten. Ein sicherlich wegweisendes Jahr für die vor einem Jahr neuformierte Erste Mannschaft des MTV, die ab sofort mit Dario Tantillo (Mettmann Sport, Oberliga) auf einen seiner Leistungsträger verzichten muss. Konkrete Neuzugänge können bisher nicht vermeldet werden. Das erste Testspiel wurde bereits terminiert. Am Mittwoch, 24.05. wartet kein geringerer Gegner als der ASV Wuppertal 1 auf das Kräftemessen mit unserer Ersten Mannschaft. Exakt elf Monate und zwei Tage nach meinem letzten Einsatz für die Blau/Weißen (1. Testspiel - Saison 2016/2017) kommt es an jenem Mittwoch Abend zum Wiedersehen mit der alten Truppe. Sämtliche Kontakte sind verpufft, der Abschied damals vielleicht auch aufgrund der spontanen Entscheidung mehr als kläglich und bedauernswert. Gerne erinnere ich mich an die Zeit zurück, als ich vom damaligen Bezirksligisten Wuppertaler SV 1 in die Kreisliga zum ASV Wuppertal 1 wechselte und die alte Truppe zu meinem Debüt für die Barmer nahezu geschlossen auf der Tribüne zum anfeuern versammelt war. Als Zuschauer oder teilweise sogar als Offizieller auf der Bank fieberte ich auch nach meinem Wechsel zum ASV mit der alten Mannschaft mit. Dies hat es in der letzten Saison nicht gegeben. Zum ASV Wuppertal bestehen keinerlei Beziehungen und Kontakte mehr. Das Aufeinandertreffen mit der Mannschaft um Neu-Trainer Sven "Balu" Rogall wird dennoch sicherlich keine Partie wie jede andere sein ...

 

Sonntag, 30.04.2017 - 15:45 Uhr
Die Berichtserstattung vom finalen 22. Spieltag (HSV Wuppertal 1 - MTV Elberfeld 1) ist online

Nach drei Wochen Abstand vom Handball, habe ich mich in der letzten Woche mit dem Video aus dem letzten Saisonspiel auseinandergesetzt. Das Video ist nun online

 

Montag, 10.04.2017 - 19:45 Uhr
Die Gösser Bezirksliga Torschützenliste 2016 / 2017

Die Gösser Bezirksliga Torschützenliste ist aktuell. Die Gewinner stehen fest, die Pokale wurden verteilt ... seht selbst ;) Das Video vom letzten Saisonspiel (22. Spieltag) gegen den HSV Wuppertal 1 wird voraussichtlich am Ostermontag veröffentlich.

 

Sonntag, 09.04.2017 - 19:45 Uhr
******** ****, *** ********** HSV Wuppertal 1 !

Auf Wiedersehen, HSV Wuppertal 1. Ich wünsche euch alles - nur nichts Gutes. Die Berichtserstattung zum finalen 22. Spieltag gegen den unsymphatischsten Aufsteiger der letzten Jahre, dem HSV Wuppertal 1, sowie die aktualisierte Torschützenliste werden in den nächsten Tagen online sein. Das RB Leipzig der Wuppertaler Handballszenerie steigt unterm Strich bei 21 Siegen in 22 Spielen absolut verdient in die Landesliga auf.

 

Dienstag, 04.04.2017 - 00:46 Uhr
Erste Niederlage seit Januar. MTV unterliegt forschen Gästen aus Langerfeld am 21. Spieltag

Auch im Rückspiel gab es gegen den LTV Wuppertal 3 nichts zu holen. Ähnlich wie in der Hinrunde, verspielten wir auch am Sonntag eine deutliche Führung. Die Berichtserstattung ist ab sofort online. Die Videos werden nun immer für eine Weile auf der Startseite erscheinen, um euch einen schnelleren Zugang zu gewähren. Am kommenden Samstag steht am letzten Spieltag noch das Auswärtsspiel beim Aufsteiger HSV Wuppertal 1 auf dem Programm. Mehr dazu in Kürze :)

 

Dienstag, 28.03.2017 - 01:15 Uhr
MTV bleibt ungeschlagen in der Rückrunde. Berichtserstattung zum Spiel gegen Mettmann Sport 2 (20. Spieltag) ist online

Hallo zusammen, nach einer kurzen Auszeit melde ich mich zurück. Es ging Schlag auf Schlag für uns in den letzten Wochen und zugegebenermaßen bin ich nach all den Videos und Berichten langsam aber sicher auch ausgebrannt. Die Saison biegt auf die Zielgerade ein, der Aufsteiger steht fest. Einzig und allein im Tabellenkeller herrscht Spannung pur. Wer steigt ab ? Stimmt ab ! Das Video zum Spiel gegen Mettmann Sport ist ab sofort online !

 

Montag, 20.03.2017 - 07:46 Uhr
Gelungende Revanche gegen den Niederbergischen HC 2 folgt auf Niederlage im Kreispokal gegen den LTV Wuppertal 1

Kaum ein Tag ohne Sporthalle. Nach einer Trainingseinheit am Dienstag in der Sporthalle Wichlinghausen folgte am MIttwoch eine Ansetzung als Schiedsrichter in Hasslinghausen. Dort leitete ich gemeinsam mit meinem Spannmann Tim Micus die Kreispokal Begegnung zwischen dem HC Hasslinghausen 1 (Kreisklasse) und dem nun feststehenden Aufsteiger in die Landesliga HSV Wuppertal 1. Einen Tag später stand erneut eine Begegnung der 2. Runde des Kreispokals auf dem Programm. Für unsere Mannschaft ging es gegen den Wuppertaler Handball Primus LTV Wuppertal 1 um den Einzug in das Final Four Turnier. Die Gäste aus Langerfeld ließen von Beginn an keinen Zweifel darüber aufkommen, ob die zahlreichen Zuschauer an diesem Abend vielleicht Zeuge einer Sensation werden. Bereits zur Pause führte der Verbandsliga Spitzenreiter mit elf Toren Differenz. Das Spiel endete 13:34. Dieses Bonusspiel wurde natürlich schnell wieder abgehakt und der Fokus auf den Ligaalltag gesetzt. Gegen den Niederbergischen HC 2 wollten wir nämlich drei Tage später noch eine offene Rechnung aus der Hinrunde begleichen. Unser Team wirkte wie befreit und konnte eine seiner besten Leistungen abrufen. Die Serie hält an, der MTV bleibt in der Rückrunde ungeschlagen. Meine persönliche Serie hingegen ist leider gerissen. Seit dem 5. Spieltag konnte ich bis dato in jedem Spiel mindestens einen Treffer erzielen. Mein mutloser Auftritt gegen den LTV Wuppertal 1 und die ebenfalls unglückliche Darbietung gegen den Niederbergischen HC 2 blieben torlos. Ein Blick auf die Tabelle, und die Tatsache, dass unsere Mannschaft den zweiten Platz festigen konnte, überwiegen das persönliche "Formtief" selbstverständlich. Am kommenden Wochenende steht ein weiteres Topspiel auf dem Programm. Gegen die von Christian Hartung trainierte Mettmanner Zwietvertretung wollen wir uns ebenfalls für die Niederlage im Hinspiel revanchieren. Die Berichtserstattung aus dem Spiel gegen den Niederbergischen HC 2 wird aus zeitlichen Gründen (Geburtstag etc.) wohl erst zum Ende der Woche veröffentlicht.

 

Montag, 13.03.2017 - 21:50 Uhr
Licht und Schatten im Sportzentrum Küllenhahn | Berichtserstattung zum 18. Spieltag gegen die TG Cronenberg 2

Ein wahres Feuerwerk brannte die Startsieben zu Beginn des Spiels gegen die dezimierten Hausherren ab. Leider konnten wir den Schwung nicht mit aus der Kabine nehmen und müssen uns nach zwischenzeitlicher 12-Tore-Führung am Ende "nur" mit einem 26:20 Auswärtssieg zufrieden geben. Der ausführliche Spielbericht sowie die weitere Berichtserstattung ist ab sofort online. Für uns geht es Schlag auf Schlag weiter. Nach einer Trainingseinheit am Dienstag, dürfen wir am kommenden Donnerstag um 20:30 Uhr in der Sporthalle Nocken gegen den Wuppertaler Handball Primus LTV Wuppertal 1 im Viertelfinale des Kreispokals den designierten Oberliga-Aufsteiger zum Tanz bitten. Am Vorabend werde ich außerdem gemeinsam mit meinem Spannmann Tim Micus eine weitere Begegnung des Pokalwettbewerbs pfeifen, wenn sich am Mittwochabend der HC Hasslinghausen 1 (Kreisklasse) und der HSV Wuppertal 1 (bald Landesliga) gegenüber stehen. Wir freuen uns über jeden Zuschauer - am Donnerstag !

 

Montag, 06.03.2017 - 20:15 Uhr
Sprung auf Platz Zwei nach Sieg im "Verfolgerduell" gegen die HSG Velbert/Heiligenhaus 2 | Berichtserstattung zum 17. Spieltag

Nach dem spielfreien Karnevals Wochenende ging es in der Bezirksliga mit dem 17. Spieltag in die nächste Runde. Im Duell Dritter gegen Zweiter standen sich am Sonntag Mittag zwei Mannschaften in der Sporthalle Nocken gegenüber, die sich bereits im Hinspiel einen heißen Fight lieferten. Die Zweitvertretung des Velberter "Fusionsgebündel" musste neben den Torhüter Philipp Grossbach, auch auf die Feldspieler Jonas Bergfeld und "Zecke" Malagic verzichten. Unser Trainer Daniel Pfeil musste ebenfalls umdisponieren, da mit Torhüter Sebastian Wickel, Linksaußen Sidney Vahnenbruck und die Langzeitverletzten Sven Orschel, Kevin Oppermann und Michael Janssen auch auf unserer Seite einige Ausfälle kompensiert werden mussten. In einem engen, aber stets fairen Spiel machte unser Rückraum Shooter Dario Tantillo den Unterschied aus und konnte mit 15 erzielten Toren einen absoluten Bezirksliga Saisonrekord aufstellen. Nach ständigen Fuhrüngswechsel drückte Tantillo mit den letzten beiden Toren zum 22:21 und 23:21 dem Spiel endgültig seinen Stempel auf. Unsere #elberfelderjungs grüßen nun vom zweiten Platz. Die erste Entscheidung im Handballkreis Wuppertal-Niederberg ist bereits gefallen. In der Kreisliga konnte sich der Vohwinkeler STV 2 durchsetzen und kehrt nach vier Jahren in der Kreisliga wieder zurück in die Bezirksliga. Am kommenden Wochenende kann die Viertvertretung vom LTV Wuppertal ebenfalls den Aufstieg perfekt machen und die Kreisklasse verlassen. In der Bezirksliga kann der HSV Wuppertal 1 am nächsten Samstag alles klar machen. Sollten die Unterbarmer am späten Samstag Abend in Mettmann gewinnen, und wir parallel gegen die TG Cronenberg 2 einen Punkt liegen lassen, ist der Aufstieg in die Landesliga perfekt. Sollten wir unser Spiel jedoch gewinnen, verschiebt sich die endgültige Entscheidung wohl um eine Woche nach hinten.

 

Montag, 20.02.2017 - 09:48 Uhr
Sensations-Erfolg in der Neandertal-Stadt ! | Berichtserstattung zum 16. Spieltag

"Männer, ihr habt heute was unglaubliches vollbracht. Ich bin richtig stolz auf euch", so die warmherzigen Worte des Trainers im Anschluss unserer Partie in unserer mannschaftsinternen WhatsApp Gruppe. Die Voraussetzungen hätten negativer nicht sein können. Über die Hälfte der Mannschaft war entweder privat verhindert, oder fiel krankheitsbedingt aus. Mit einem Rumpfkader wollten wir, nachdem der Gastgeber einen Nachholtermin nicht akzeptieren wollte/konnte, dennoch die Fahrt nach Mettmann antreten. Wenige Stunden vor Anpfiff meldete sich dann auch noch unser Linkshänder Dario Tantillo ab. Mit neun Herrschaften, darunter zwei Torhüter und mit Gerrit Konin und Alexander Winkelmann zwei Feldspieler, die normalerweise dem erweiterten Kader der zweiten Mannschaft angehören fuhren wir am Sonntag vormittag los. Bereits auf der Hinfahrt grübelten wir gemeinsam mit dem Trainer über eine möglichst "sinnvolle" Startformation. Auf der Torhüter Position schienen alle Fragen geklärt. Mit Sebastian Wickel und Sascha Schwappacher waren beide etatmäßigen Torhüter anwesend. Doch wer sollte beispielsweise nach den Ausfällen von Dustin Mertens, Dario Tantillo, Sven Orschel, Robert Palmen, Markus Gebhardt und Kevin Opperman im Rückraum für Gefahr sorgen ? Wer soll die Ausfälle von Marcel Dahlmann und Michael Friedrichs auf Rechtsaußen kompensieren ? Es gab keine wirklich sinnvolle Lösung. Trainer Daniel Pfeil schenkte mir das Vertrauen, auf der sogenannten "Königsposition" im linken Rückraum anzufangen. Eine Position, auf der ich in der Kreisliga für den ASV Wuppertal zwar ganz ordentlich aufgehoben war, jedoch ist die Kreisliga nicht wirklich unser Maßstab. Die einzigen Stammspieler (Torhüter mal ausgeschlossen), die am Sonntag tatsächlich auch auf ihrer Stammposition aggierten, waren Christian Heinrich auf Rückraum Mitte und Sidney Vahnenbruck (im permanenten Wechsel mit mir) auf Linksaußen. Abwehrspezialist Jonas Kaiser wurde kurzerhand zum Rückraumspieler "umfunktioniert" und durfte auf der rechten Angriffsseite von Beginn an ran. Auf der "Auffüllposition des Tages" (Rechtsaußen) stand unsere robuste Aushilfe aus der Zweiten Mannschaft, Alexander Winkelmann. Der immer besser in Fahrt kommende Tobias Klütsch, konnte gestern seine beste Saisonleistung abrufen und stand über die kompletten 60 Minuten am Kreis. Gerade zu Beginn der Partie konnte man bei uns die Unsicherheit in allen Gesichtern anmerken. Niemand wollte in seiner Rolle zu viel riskieren oder mit Fehlern seine Mannschaft bestrafen. Dies hatte zur Folge, dass wir nach harmlosen Angriffen und vielen technischen Fehlern auch folgerichtig über 1:3 & 3:5 mit 4:8 zurück lagen. Und jetzt mal ehrlich: normalerweise scheint so eine Messe dann auch schon gelesen zu sein. Du kannst aus einer unerfahrenen Truppe, die in dieser Form noch nie zusammengespielt hat, auch eigentlich nicht mehr rausholen. Drei Minuten vor dem Pausenpfiff beim Spielstand von 10:7 für Mettmann gelangen uns zwei elementar wichtige Aktionen. In der Abwehr konnten Angriffe des Gastgebers vereitelt werden. Sebastrian Wickel im Tor reagierte postwendend und konnte mit Traumpässen auf den schnell umschaltenen Sidney Vahnenbruck zwei extrem wichtige Tore in Folge einleiten. Mit einem knappen 9:10-Rückstand ging es in die Halbzeitpause. Wir spürten, dass hier noch was geht - irgendwie. Leider verpassten wir es, zu Beginn der Zweiten Halbzeit den Spielstand wieder auszugleichen. Im Gegenteil, der Gastgeber zog mit zwei Toren in Folge wieder auf 13:10 bzw. 15:12 davon. Negativer Höhepunkt in dieser Phase, ein regulärer, nicht gegebener Treffer von mir persönlich. Was war passiert ? Nach einer Eins-gegen-Eins Situation konnte ich mich trotz der Tatsache, dass mein Gegenspieler an mir drangehangen hat durchsetzen und einen Treffer (ohne Schrittfehler o.s.) erzielen. Eine knappe halbe Sekunde, nachdem der Ball im Tornetz zappelte, pfiff der Schiedsrichter auf 7m. Der Vorteil wurde also nicht abgewartet, und der 7m nach längerer Auszeit und Diskussion seitens der Offiziellen, von Sidney Vahnenbruck verworfen. In der Abwehr fiel daraufhin ein Satz. "JETZT ERST RECHT". Die vielen Zuschauer im gut besuchten Herrenhaus wurden Zeuge, einer unglaublichen Aufholjagd der Elberfelder Jungs. In der Abwehr wurde geackert, gebissen und angepackt. Im Angriff mit den unmöglichsten Mittel Tor um Tor aufgeholt. Emotionen und Jubel kannten keine Grenzen. Nach fünf Toren in Folge konnten wir einen 12:15 Rückstand in eine 17:15 Führung umwandeln. Auch in der Phase, in der unser stark aufspielender Torhüter Sebastian Wickel in der 44. Minute mit rot vom Feld musste, konnten wir unseren Mann stehen. Sascha Schwappacher avanchierte zum Ende hin nach einem gehaltenen 7m und einer weiteren Glanzparade schließlich zum Matchwinner. Die letzten fünf MInuten spielten wir ruhig und clever zuende. Der Sieg war perfekt. Ein unglaublicher Kraftakt, der mit zwei Punkten und dem Sprung auf Platz 3 belohnt wurde.

 

Mittwoch, 15.02.2017 - 07:58 Uhr
Elberfelder Jungs revanchieren sich für Remis in Hinrunde | Berichtserstattung zum 15. Spieltag

Zehn Minuten mussten sich unsere Jungs am Sonntag gedulden, ehe Dario Tantillo per Tempogegenstoß das erste Tor erzielen konnte. Nach enormen Anlaufschwierigkeiten und einem frühen 0:4 Rückstand, fanden wir erst nach einer Viertelstunde ins Spiel zurück und konnten letzten Endes souverän zwei Punkte ergattern. In meinem 171. Pflichtspiel, dem 71. für den MTV Elberfeld und dem 40. in der Sporthalle Gathe, konnte ich aufgrund wieder auftretender Schmerzen im Bereich der Rippe (Verletzung aus dem Spiel gegen TB Wülfrath 2 an 13. Spieltag) keine Akzente setzen. Zwar schenkte mir der Trainer das Vertrauen von Beginn an, jedoch spricht nach vier Würfen und einem Treffer auch hier die Statistik für sich. Ein Einsatz am kommenden Wochenende gegen Mettmann Sport 3 scheint daher eher ausgeschlossen. Über die Karnevalszeit gilt es, den Körper (soweit es die Karnevalszeit überhaupt zulässt) zu schonen. Die aktualisierte Gösser Torschützenliste ist am morgigen Donnerstag online. Desweiteren werden morgen Steckbriefe sämtlicher Spieler incl Trainer unserer 1. Mannschaft veröffentlicht. Die Textseiten existieren zwar schon (unter der Torschützenliste), sind jedoch noch der Unvollständigkeit halber gesperrt.

 

Donnerstag, 09.02.2017 - 07:56 Uhr
Information zur Berichtserstattung im Bezug auf das Video und der Gösser Torschützenliste

Die Gösser Torschützenliste wird ab sofort jeden Donnerstag aktualisiert. Das Video zum jeweiligen Spiel am Wochenende wird je nach Ansetzung und Aufwand veröffentlicht. Da das letzte Spiel auf einen Sonntag Abend (20:00 Uhr) angesetzt wurde, verzögerte sich der Prozess nach hinten. Das Video zum Spiel gegen den HSV Wuppertal 2 ist aber mittlerweile online.

 

Sonntag, 05.02.2017 - 22:54 Uhr
Bitterer Punktverlust am Kothen nach Remis gegen HSV Wuppertal 2 | Berichtserstattung zum 14. Spieltag

Ziemlich ideenlos wirkte unsere 1. Mannschaft am heutigen Sonntag gegen einen der Abstiegskandidaten. Vor guter Kulisse fanden wir zu keinem Zeitpunkt ins Spiel und taten uns dabei besonders mit der offensiven Deckung der Hausherren schwer. Nach schwacher 1. Halbzeit und einem Rückstand von 2 Toren, konnten wir im zweiten Spielabschnitt zumindest wieder mit Kampf und Biss mit 19:16 in Führung gehen. Nach tadelloser Leistung auf der Abwehr Halbposition und einem sehenswerten Heber gegen den 4,55 m großen Torhüter Robin Temming verkackte ich ausgerechnet in der Schlussminute beim Stand von 19:19 meinen zweiten Wurfversuch. Sporthalle Kothen ... ASV Wuppertal ... HSV Wuppertal 2 ... Schlussminute ... direkt wieder diese grausamen Bilder aus der Vorsaison vor Augen. Sei es drum. Der ASV ist sowieso längst Geschichte, und die Tabelle in der Bezirksliga kann sich nach wie vor sehen lassen. Wir wissen, dass wir uns unbedingt noch intensiver auf offene Deckungsvarianten einstellen müssen. Am kommenden Sonntag haben wir gegen den TVD Velbert 1 noch eine offene Rechnung, die es nach einem bitteren Remis im Hinspiel, unbedingt zu begleichen gilt. Euch allen noch einen schönen Start in die neue Woche :)

 

Mittwoch, 01.02.2017 - 22:10 Uhr
MTV klettert auf Platz 3 nach Sieg gegen TB Wülfrath 2 | Berichtserstattung zum 13. Spieltag

Fühlt sich gut an! Nach zwei Siegen in Serie sieht die Tabelle aus Elberfelder Sicht doch ganz ordentlich aus. Inzwischen befinden wir uns wieder hinter dem dominierenden Tabellenführer HSV Wuppertal 1 und dem Überraschungsteam der HSG Velbert/Heiligenhaus 2 auf Rang 3. Am kommenden Wochenende müssen wir uns gegen eine Mannschaft aus der unteren Tabellenregion messen. Gegen die abstiegsbedrohte Zweitvertretung des HSV Wuppertal müssen wir von Anfang an unser Potenzial abrufen, um nicht unerwartet unter die Räder zu geraten. Das Video zum Spiel gegen Wülfrath 2 ist ab sofort online.

 

Mittwoch, 25.01.2017 - 20:33 Uhr
Elberfelder Jungs gelingt Befreiungsschlag gegen TV Beyeröhde 1 | Berichtserstattung zum 12. Spieltag

Endlich wieder zwei Punkte. Endlich wieder als Sieger von der Platte gehen. Nach zuletzt vier sieglosen Spielen konnten wir gegen den TV Beyeröhde 1 zum Auftakt der Rückrunde wieder gewinnen. Das Video zum Spiel ist ab sofort online. Die Torschützenliste ist weitestgehend aktuell, bis auf die Torschützen des TV Beyeröhde 1, welche im weiteren Verlauf der Woche aber noch eingepflegt werden.

 

Dienstag, 24.01.2017 - 15:07 Uhr
Schandmaul - Euch zum Geleit

Bis bald mein Feund #15 :)

https://www.youtube.com/watch?v=QR7kBBptT1Q

 

Sonntag, 22.01.2017 - 09:22 Uhr
Elberfelder Jungs gelingt Befreiungsschlag gegen TV Beyeröhde 1 | Berichtserstattung zum 12. Spieltag

Nach vier Niederlagen in Serie, konnten wir gestern im Heimspiel gegen den TV Beyeröhde 1 endlich wieder einen Sieg einfahren. Wie in einigen Spielen zuvor, verpatzten wir die Anfangsphase und lagen schnell mit 2:6 hinten. Fortan lief es sowohl in der Deckung, als auch im Angriffsverhalten deutlich besser für uns. Die zweite Halbzeit war wahrscheinlich der stärkste Spielabschnitt den wir in der laufenden Saison zeigen konnten. Durch den wichtigen Heimsieg sind zurzeit die vier (!) Mannschaften auf den Plätzen 3 - 6 mit exakt 15 Punkten gleichauf. In der kommenden Woche müssen wir in der Sporthalle Fliethe gegen die Zweitvertretung vom TB Wülfrath ran. Die Kalkstädter leisteten sich gestern eine haushohe Niederlage gegen die TG Cronenberg 2 und sind - meiner Meinung nach - der Abstiegskandidat Nr 1, zumal die Dalbecksbäumer vom TVD Velbert gestern einen wichtigen SIeg über den LTV Wuppertal 3 einfahren konnten.

 

Mittwoch, 18.01.2017 - 06:19 Uhr
Niederlage gegen den HSV Wuppertal 1. Die Berichtserstattung zum 11. Spieltag

Die Berichtserstattung gegen den sympathischsten Wuppertaler Handballverein ist ab sofort online.

 

Mittwoch, 11.01.2017 - 21:12 Uhr
Es geht wieder los ! Der Auftakt im neuen Jahr bildet den Abschluss der Hinrunde. Vorbericht zum 11. Spieltag gegen den Spitzenreiter HSV Wuppertal 1

Endlich rollt der Ball wieder. Nachdem einige (wenige) MTVer letztes Wochenende noch am Velberter Neujährchen, einem Mix Spaßturnier teilgenommen hatten, beginnt am kommenden Wochenende wieder der Ligaalltag. Für unsere Erste Mannschaft steht in der Sporthalle Nocken gleich ein echter Brocken auf dem Programm. In ungewohnter Spielstätte erwarten wir den derzeitigen Tabellenführer HSV Wuppertal 1. Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge sind wir mittlerweile auf den 5. Platz abgerutscht. Der Gast aus Unterbarmen reist demnach als hoher Favorit an den Nocken. Leider müssen wir weiterhin auf unseren Rückraumspieler Robert Palmen verzichten. Palmen brach sich in einer Trainingseinheit kurz vor dem 5. Spieltag die Nase und fehlt seit nunmehr sieben Spielen. Der Spieler Kevin Oppermann wird wohl für den Rest der Saison ausfallen. Ganz bitter, da er am 7. Spieltag gegen die TG Cronenberg 2 gerade erst sein Comeback gegeben hat und sich während der Partie erneut verletzte. Neben den negativen Schlagzeilen, können wir an dieser Stelle auch etwas positives vermelden. Mit Michael Friedrichs stößt zur Rückrunde ein hochkarätiger Linkshänder zur Truppe. Der symphatisch, gebürtige Aachener war zuletzt für den VfR Übach-Parlenberg im Handballverband Mittelrhein aktiv. Die Zielvorgabe des Trainers an die Truppe ist klar: wir wollen die Großen der Liga "ärgern" und uns in der Rückrunde noch die ein oder anderen Punkte holen. Der Aufstieg wurde zu keinem Zeitpunkt der Saison thematisiert. Wenn man bedenkt, dass ein Großteil der Mannschaft im letzten Jahr noch in der Kreisliga für die Zweite Mannschaft (oder ich für den ASV Wuppertal) aktiv war, kann man den bisherigen Saisonverlauf durchaus als Achtungserfolg werten. Die Mannschaft befindet sich nach wie vor im Umbruch und hat sogar  den größten Teil der Hinrunde die Liga angeführt.

 

Dienstag, 03.01.2017 - 23:13 Uhr
Vorschau auf das Erste Wochenende im neuen Jahr

Hallo zusammen, ich wünsche euch allein ein frohes neues Jahr :) Ich hoffe, ihr seid gut reingerutscht. Nach einer knapp dreiwöchigen Pause rollt am kommenden Wochenende auch schon wieder der Ball. Ein Großteil unserer Mannschaft wird am Samstag an der 3. Auflage des Velberter Handballneujährchen teilnehmen - einem Mixturnier mit völlig gemischten Mannschaften, bestehend aus Herren und Damen. Ursprünglich stand auch eine Teilnahme am ASV Wuppertal Cup auf der Agenda, jedoch entschieden wir uns aufgrund der organisatorischen Situation der Barmer dagegen. Natürlich wird es im Anschluss auch ein Video mit vielen Szenen aus dem Velberter "Sportpalast Birth" geben.

 

Donnerstag, 22.12.2016 - 23:46 Uhr
Die Berichtserstattung zum 10. Spieltag gegen den LTV Wuppertal 3

Die letzte Berichtserstattung des Jahres ist ab sofort online. Leider konnten wir auch im dritten Spiel im Dezember nicht punkten und beenden das Jahr 2016 auf dem 5. Platz. Der fast schon traditionelle Jahresrückblick wird nächste Woche veröffentlicht. In den ober aufgeführten Umfrage, könnt ihr euren Lieblingssong 2016 wählen. Der Song mit den meißten Stimmen wird im Jahresrückblick berücksichtigt.

 

Sonntag, 11.12.2016 - 23:35 Uhr
Die Berichtserstattung zum 9. Spieltag gegen Mettmann Sport 2

Unsere Erste Mannschaft kassierte am Samstag ihre zweite Niederlage in Folge. Die Berichtserstattung zum Spiel gegen Mettmann Sport 2 ist ab sofort online.

 

Dienstag, 06.12.2016 - 22:43 Uhr
Die Berichtserstattung zum 8. Spieltag gegen den Niederbergischen HC 2

aus zeitlichen Gründen verschiebt sich die Berichtserstattung zum 8. Spieltag noch ein wenig nach hinten !

 

 

Um ältere Nachrichten aufzurufen, klicke bitte links im Seitenmenü auf "News Archiv"

 

 

Besucher heute:  18

 

 

www.bartsch.de.be wurde als "oyla.de Homepage des Monats" im Juli 2006 unter 16000 Webseiten ausgezeichnet 📀
nPage.de-Seiten: Nicolles Bunte Farm | Wahre Begebenheiten - Mein Buch